Karten sperren über den Sperr-Notruf 116 116

Kartenverlust

Diebe richten sich nicht nach Öffnungszeiten. Handeln Sie schnell: Mit einem einzigen Anruf können Sie alle Karten sperren – zu jeder Tageszeit. Dies gilt für Ihre Sparkassen-Card und auch für Ihre Kreditkarten.

 
 
  • Ein Sperr-Notruf für alle Karten und Ihren Online-Banking-Zugang: 116 116
  • Sperr-Notruf täglich 24 Stunden kostenfrei erreichbar – deutschlandweit
  • Ersatz-Kreditkarte innerhalb von 48 Stunden
  • Aus dem Ausland wählen Sie die dort gültige Landesvorwahl für Deutschland ergänzt um den Sperr-Notruf (z. B. +49 116 116*)

Wichtig: Bei Diebstahl oder Raub erstatten Sie bitte sofort Anzeige bei der Polizei.

Weitere Service-Telefone für Kreditkarten stehen Ihnen ebenfalls rund um die Uhr zur
Verfügung:

    Für Notfälle (z. B. Karte verloren und Sie brauchen Bargeld) steht Ihnen auch der zentrale
         Notfall-Service der Sparkassen für Kreditkarten rund um die Uhr zur Verfügung:
         + 49 89 411 116 446*
    Schadensmeldungen oder Fragen zu den Versicherungen der MasterCard Gold / VISA Gold
         + 49 211 536  3888*

Natürlich steht Ihnen auch in Notfällen oder bei Fragen zu den Karten Ihr Berater gerne zur
Verfügung. Wenn Sie z. B. eine Kartensperre wieder löschen wollen, rufen Sie uns unter
Tel. +49 5201 893-0* an; außerhalb der Servicezeiten können Sie uns eine E-Mail senden
info@kskhalle.de , die wir dann am folgenden Arbeitstag unmittelbar bearbeiten werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sperr-notruf.de .


*Anrufe aus dem Ausland sind kostenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den Preisen des jeweiligen ausländischen Anbieters/Netzbetreibers.
 
 
 
 
Service-Telefon
05201 893-0